Swim&Run Forchheim am 30.03.2019

 


Am 30.3.2019 ging ich im Forchheimer Königsbad mit dem Vorsatz vom letzten Jahr - sich nicht verzählen und schneller schwimmen - zum Schwimmstart. Der zweite Teil gelang mir mit Verbesserung um halbe Minute, leider verzählte ich mich wieder - verdammte 25m Bahn!

Auch die Methode, 2x bis 12 anstatt 1x bis 24 zu zählen, zeigte sich als unzuverlässig. Sobald ich die anderen Mitschwimmer auf der Bahn überholen musste, war ich sofort durcheinander.

Nach der Erholungspause ging es bei sonnigem Wetter auf der Sportinsel weiter. Ab 13 Uhr starteten die Kleinsten, kurz vor 14 Uhr waren die Erwachsenen dran. Wie üblich bei diesem Wettkampf, im Verfolgungsmodus - gestartet wird in dem Abstand zu dem Ersten, den sich man davor erschwimmt. Also startete ich als dritte Frau mit Abstand von ca. 1 Minute auf die erste und 50 s auf die zweite Dame. Spannend.
Das Laufen in zwei 2,5km Runden um die Insel lief hervorragend, die zweite Frau konnte ich überholen und den Abstand zu der Ersten sogar auf 27 s verringern.

Für das nächste Jahr ist die Motivation hoch und der Vorsatz bleibt gleich. Wahrscheinlich werde ich öfters im Westbad schwimmen müssen...

Marie

Ergebnisse:
Schwagerova, Marie, W 2. Platz, Schwimmen 10:08, Laufen 20:42, Gesammt 30:50